juiced {adj} [coll.]
Gratis bloggen bei
myblog.de

Ob ich ein Foto auf diese Seite stelle, muss ich mir noch überlegen. Dann wärs ja mehr oder weniger aus mit der hochgespriesenen Anonymität. <i>Hab's mir überlegt, kein Foto. Wäre ja Blödsinn.</i>

Zunächst, ich bin 16 Jahre alt, würde mich aber nicht diesem Klischee "sweet sixteen" einordnen. Ich fühl mich ab und zu älter als 16. Oder vielleicht wäre ich das auch nur gerne. Ich besuche die 11. Klasse eines Gymnasiums und bin auf dem glorreichen Weg zum Abitur im letzten G9-Jahrgang (über die Nachteile des achtjährigen Gymnasiums und der letzten G9'er will ich mich jetzt grade nicht aufregen, mach ich oft genug, vielleicht später mal). Wenn ich mit der Schule fertig bin, möchte ich aber gern mal für eine Zeit in Berlin leben. Wie sich das beruflich, finanziell, familiär und freundeskreismäßig einrichten lässt, weiß ich noch nicht.

Ich sehe mich als kontaktfreudig und beziehungsorientiert. Ich lache gerne und oft, bin ziemlich emotional. Obwohl ich gegenüber nicht allzu vertrauten Personen eher weniger rede, bin ich recht aufgeschlossen. Ich drücke meine Gedanken und Gefühle gerne in Worte aus. Bin gerne mit anderen zusammen, möchte dann aber auch mal wieder etwas für mich allein sein. Obwohl ich es durchaus genieße, die volle Aufmerksamkeit zu bekommen und im Mittelpunkt zu stehen, wär es nichts für mich, ständig in so einer Situation zu sein. Dafür bin ich in manchen Dingen zu unsicher. Ich fürchte mich davor, nicht annerkannt zu werden oder keine Zuwendung zu bekommen. Ich kann viele Grenzen akzeptieren und brauche oft eine gewisse Sicherheit, uzm mich wohzufühlen. Ich würde mich durchaus als teamfähig und loyal bezeichnen. Meine Denkweise ist eher analytisch und logisch, ich versuche ungewollt, jede Handlung oder Aussage eines Menschen zu deuten, was für einen Hintergrund sie haben und zu was sie führen. Ich überlege meist ziemlich strukturiert nach, versuche, Muster zu erkennen.

Für diese Charakterbeschreibung hab ich mir wikipedia zu Hilfe genommen (Stichpunkte verschiedener Charaktertypen gefiltert und anschließend in einem Text verfasst) - war grade ganz schön interessant, sich selbst zu analysieren!

Ich liebe deutsche Spielfilme. Auf meinem iPod ist viel aus der Richtung Indie, Powerpop und Akustisch zu finden. Ab und zu hör ich auch gern Elektro. Ich bevorzuge Lieder mit einer Aussage, ich achte grundsätzlich sehr auf den Text, wenn ich Musik höre. Wenn ich mit jemandem spreche, nehme ich immer den Kopfhörerstöpsel aus meinem Ohr. Ich kann mich schwer mit jemandem unterhalten und gleichzeitig Musik hören. Um nochmal zum Medium Film zurückzukommen, ich bewundere besonders die Schauspieler Max Riemelt und Tom Schilling. Grandios. Vor allem mit Tom Schilling besetzte Filme sehe ich mir gerne an. Liegt wahrscheinlich an seinem trotz der 26 Jahre schmächtigen Körperbau, den dunkeln Haaren, blauen Augen und der jungen Stimme. Mein Gott, man wird ja noch schwärmen dürfen. Nein, es ist nur so, dass er meiner Meinung ein hervorragender und durchaus nett anzusehender Schauspieler ist.

So. Möglicherweise schreib ich bald noch mehr, aber ich glaube, das reicht erstmal.

Alter: 25
 

Ich mag diese...
Musiker: the apathy eulogy
kings of convenience
brighten
slut
placebo
allgemein akustisch und ab & zu elektro
Lieder: winning a battle losing the war (kings of convenience)
sensation (slut)
welcome 2 (slut)
Filme: herz im kopf
deutsche spielfilme mag ich überhaupt sehr gern!
nva
juno
crazy
keinohrhasen
die welle
Schauspieler: tom schilling
max riemelt
Bücher: der fänger im roggen
NEON magazin
der fänger im roggen
Autoren: hermann hesse
Sportarten: volleyball
badminton

Mehr über mich...



Werbung


Danke an Lea + HELDEN